Einladung zur Jahreshauptversammlung

Hiermit laden wir alle Mitglieder satzungsgemäß zur diejährigen Jahreshauptversammlung des Stadtsportverbandes am Donnerstag, 26. April, 19 Uhr, in den Ratssaal im Rathaus der Stadt Freudenberg ein. Als Tagesordung ist vorgesehen:

- Begrüßung und Totenehrung

- Grußwort der Gäste

- Berichte

- Vorsitzende

- Kassenwartin

- Kassenprüfer

- Entlastung des Vorstandes

- Wahlen (gem. Satzung Punkt 12.3) für zwei Jahre

- 2. Vorsitzender

- Koordinator Vereine

- Kassierer(in)

- Wahlen (gem. Satzung PUnkt 15.1) für zwei Jahre

- Kassenprüfer

- Anträge

Satzungsänderung

neue Ehrungsordnung

- Verschiedenes

Beste Sportler des Jahres 2017 geehrt

Ein Festabend für die besten Sportlerinnen und Sportler des vergangenen Jahres, veranstaltete der Stadtsportverband am Freitagabend in der Aula des Schulzentrums an der Eicher Seite. Eine stattliche Liste hatte sich die Vorsitzende Beate Uebach herausgearbeitet, um an diesem Abend die Leistungen der jungen und schon etwas älteren Sportler aus dem vergangen Jahr zu würdigen. Im gut besuchten Festsaal konnte Stadtsportverband-Vorsitzende Beate Uebach neben den vielen Sportlern und ihren Betreuern auch Bürgermeisterin Nicole Reschke und Anke Flender vom Familien-, Schul-, Sozial- und Sportausschuss begrüßen. 

Weiterlesen

Fotos von der Sportlerehrung 2017

Bestandserhebung 2018

Alle Sportvereine, die dem Landessportbund NRW angehören, haben in den nächsten Wochen wieder die Möglichkeit, an der Bestandserhebung 2018 teilzunehmen. Bis zum 28. Februar ist die Online-Eingabe freigeschaltet. Unter http://www.vibss.de/service-projekte/bestandserhebung/ stehen alle wesentlichen Daten zur Verfügung. Vereine, die sich bereits in den Vorjahren für die Online-Vereinsverwaltung registriert haben, müssen keine neue Registrierung durch führen. Die bisherigen Zusagen sind weiterhin gültig. Die Zugangsdaten zur Online-Vereinsverwaltung bestehen aus der Vereinskennziffer des Vereins und dem gewählten Kennwort. Die Bestandserhebung dient nicht nur statistischen Zwecken. Sie ist auch Grundlagen der sportpolitischen Diskussion in Nordrhein-Westfalen und Voraussetzung für die Teilnahme an den Unterschiedlichen Förderprogrammen des Verbandes.

Neue Ehrenamtskampagne des LSB

badge brueckenbauerMehr Menschen als bisher für das ehrenamtliche Engagement im Sportverein zu motivieren – dieses klare Ziel verfolgt der Landessportbund NRW (LSB NRW) mit der landesweiten „Ehrenamtsinitiative 2018 – 2022“. Im Mittelpunkt der verschiedenen Maßnahmen steht der Sportverein mit seinen (potentiellen) Mitgliedern. Diese gilt es für ein ehrenamtliches Engagement im Sportverein zu gewinnen und längerfristig zu binden. Für den gewünschten Erfolg müssen jedoch attraktive Rahmenbedingungen und ein modernes Ehrenamtsmanagement geschaffen werden, das sich nicht zuletzt mit der Führung, Förderung sowie Persönlichkeitsentwicklung von ehrenamtlichen Mitarbeitern/-innen befasst. Welche Strategien helfen, um auf die gesellschaftlichen Veränderungen und den Wandel im ehrenamtlichen Engagement angemessen zu reagieren? Mit solchen Fragen und passenden Lösungsansätzen beschäftigt sich der LSB NRW, der über insgesamt fünf Jahre die zentralen Themen Ehrenamt und Engagement verstärkt in den Blickpunkt der Öffentlichkeit rücken wird. Mehr dazu >>